Emissionsbegleitung

Unabhängigkeit schafft Sicherheit

Der Gang an die Börse ist für das betroffene Unternehmen nach wie vor ein großes Abenteuer. Damit der Börsengang nicht abenteuerlich endet, brauchen Sie einschlägige Erfahrungen - von der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft bis zum ersten Börsentag. Oder einen Berater, der diese Erfahrungen hat und dem Vorstand und den mit der Durchführung und Begleitung des Börsengangs beauftragten Mitarbeitern das notwendige Wisse vermittelt - damit Sie nicht aus den Fehlern Ihrer Mitarbeiter lernen müssen.

Ganzheitliches Emissionskonzept

UBJ. unterstützt seine Kunden bei der Erarbeitung des Emissionskonzeptes, bei der Zusammensetzung des Platzierungskonsortiums sowie bei der Schaffung der notwendigen internen Rahmenbedingungen für den Börsengang. In sehr enger Zusammenarbeit mit dem Emittenten wird die Equity-Story erfasst und in eine individuelle Unternehmenspräsentation für die diversen Pre-IPO-Veranstaltungen umgesetzt.

Außerdem plant und realisiert UBJ. eine effektive und professionelle Pressearbeit und veranlasst die den Börsengang begleitende redaktionelle Berichterstattung in allen dafür relevanten Medien. In sämtlichen Bereichen verfügt UBJ. über vielfältige Kontakte zu Banken, Wertpapierdienstleistern, Werbeagenturen, Anwaltskanzleien, den Börsen und der jeweiligen Börsenkulisse, Handelskammern, Vermögensverwaltern, Fondsmanagern und der übrigen Financial Community.

10.04.2018
UBJ. Registerführung wächst
News (PDF, 114 KB)
06.11.2017
UBJ. beantragt Einbeziehung
News (PDF, 269 KB)
Weitere News
HV-Recht 2017

Wann ist ein HV-Beschluss erforderlich? UBJ zu Squeeze Out, Delisting und Hauptversammlung

Fachbeitrag (PDF, 164 KB)
HV-Magazin Dezember 2016

Seltene Mischform – UBJ. zu den Besonderheiten der KGaA-HV

Fachbeitrag (PDF, 59 KB)
Weitere Fachbeiträge